Burschenschafter werden!

An deiner Universität findest du nur Oberflächlichkeit ohne geistigen Tiefgang? Das Leben um dich herum ist geprägt von Werteverfall, Wahnsinnigen und verlogenen Weltbildern? Sind dir die Lügen über Lebensentwürfe und theoretische Salonfähigkeit zu viel?

Wähle deine Gegenkultur, wir sind euer Ansprechpartner in Dresden!

Deine Hochschule hat mehr zu bieten als zwanghafte Konformität, lähmende Anonymität und Lehrpläne, die den Forschergeist ersticken. Du suchst das, was für dich wirkliche fächerübergreifende Lehre ist?

Individualität, die Freiheit der Lehre und des Lernens sowie akademische Traditionen werden bei uns gelebt, so stehen wir für einander im Studium und im Alltag ein! Bei uns findest Du lebenslange Freundschaften.

Die Gründung

Die Dresdener Burschenschaft Salamandria (DBS!) wurde 1966 unter widrigen Umständen in Dresden als „Salamanderclub“ eröffnet und als präwendale Gründung in die Rudelsburger Allianz (RA!) eingebunden, die ein informellen Zusammenschluss von Studentenverbindungen unterschiedlicher Art darstellte, die auf dem Gebiet der Deutschen Demokratischen Republik (DDR) vor dem Mauerfall am 9. November 1989 entstanden sind. Heute trägt sie ihre Ideale weiter voran, ihre Traditionen und studentischen Bräuche haben die Zeit überdauert.

„Glaube – Freiheit – Brüderlichkeit“!

So lautet der Wahlspruch der DBS!. Er steht für den Glauben an die Einheit Deutschlands. Die Freiheit der Meinung und der Rede, die Freiheit der Beteiligung an politischer Entscheidungsfindung halten wir hoch! Vaterland ist das Land der Väter, die angestammte Heimat der Vorfahren. Ein Mensch ohne Bindung an sein Volk, seine Heimat und seine Herkunft ist ein Baum ohne Wurzeln! Das deutsche Vaterland und seine kulturelle Identität auf der Basis des Selbstbestimmungsrechts der Völker zu bewahren, ist hohes burschenschaftliches Anliegen.

Deutsche Burschenschaft

Wir sind seit 2014 Mitglied in der Deutschen Burschenschaft (DB). Sie ist ein Korporationsverband von Burschenschaften, die nur männliche Studenten aufnehmen und ein Leitbild der individuellen Befähigung zur Teilnahme am politischen Diskurs verfolgen. Sie umfasst etwa 7.000  Mitglieder in fast 70 Burschenschaften. Ihr Wahlspruch lautet: „Ehre – Freiheit – Vaterland“. Die Vorsitzende Burschenschaft der DB leitet und lenkt die Geschicke unseres Verbandes. Sie wird durch den Burschentag demokratisch gewählt und legitimiert.